Getting things done at the Marketing Sprint

Bianca Niestroj
Bianca Niestroj möchte nicht nur punkt.de voran bringen, sondern auch TYPO3. Sie engagiert sich im TYPO3 Marketing Team.

Zu Höchstzeiten arbeiteten 14 Frontendentwickler, Designer, Konzepter und Projektmanager an

  • einem Flyer für TYPO3 
  • einem Flyer für die Association
  • einer Keynote Präsentationsvorlage und
  • einem Konzept, zur Überarbeitung des typo3.org Webauftrittes. 

Nachdem am Montag Abend bekannt wurde, dass sich Neos von der TYPO3 Community trennt, konnten zwei Agenda-Punkt: Neos-Flyer und Flow-Flyer gestrichen werden. (Was allerdings nicht dazu führte, dass wir mehr To Do´s erledigen konnten als geplant waren, da leider viel weniger Personen zum Sprint erschienen sind, als geplant war.) 

Unsere Ergebnisse

Am Ende des Sprint, der bereits am Mittwoch Abends (statt wie geplant am Donnerstag Mittag) eingeläutet wurde, haben wir trotzdem vieles geschafft. Den CMS Flyer gibt es bald in zweifacher Ausführung, im DIN A4 Format und als faltbaren DIN Lang Flyer. Ebenso wurde ein Flyer für die TYPO3 Association im DIN A4 Format und als DIN Lang Flyer erstellt. Zusätzlich haben wir eine Mappe entwickelt, welche dazu benutzt werden kann, mehrere A4 große Flyer darin zu sammeln und präsentieren. Die Mappe soll zusammen mit den Flyer eine einheitliche Corporate Identity von TYPO3 ausstrahlen und kann bzw. soll deshalb von Agenturen dazu verwendet werden, TYPO3 zu präsentieren. Bei Bedarf kann die Mappe selbstverständlich durch Agentur-eigene Flyer ergänzt werden. 

Neben den Print-Materialien widmeten wir uns auch einer Präsentatiosvorlage für Keynote (eine weitere für PowerPoint ist geplant), welche für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann. Kundenpräsentation, Talks auch Konferenzen, interne Meeting in der Assoc., auf den Agency Meetup Days und sonstigen Veranstaltungen von und um TYPO3. 

Wie geht es weiter? 

Wenn alle Print-Materialien in Natura zur Verfügung stehen ist eine Veröffentlichung auf styleguide.typo3.org geplant. Außerdem wird es sicherlich einen weiteren Sprint geben, zu dem natürlich wieder alle herzlich eingeladen sind. Denn ohne eure Hilfe wäre der Sprint nicht möglich gewesen. 

Unser Fazit

Die gesteckten Ziele sind erreicht und wir hatten trotzdem jede Menge Spaß bei der Sache - egal ob beim Flammkuchenessen oder beim gemeinsamen musizieren. Fragt die Damen und Herren die dabei waren oder schaut euch die Bilder auf Twitter an  #t3marketingsprint

Und für die nächsten Sprint brauchen wir wieder Leute, die daran interessiert sind TYPO3 zu unterstützen und als Marke weiter zu stärken. Also, egal ob ihr Marketer, Designer, Texter oder sonst wie mit Marketing zu tun habt, meldet euch bei uns und wir nehmen euch zum nächsten Sprint mit! 

An dieser Stelle möchten wir von punkt.de uns noch einmal bei all denjenigen bedanken, die diesen Sprint durch ihre tatkräftige Unterstützung möglich gemacht haben und freuen uns auf eine Fortsetzung. Besonders hat uns gefreut, dass wir internationale Unterstützung erhalten haben und hoffen, dass das in Zukunft eher die Regel als ein Ausnahmefall sein wird. 

Autor: Bianca Niestroj

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare eingereicht.


Weitere Beiträge

19. August 2016

Anzeigen dynamischer Seiteninhalte im Zusammenspiel mit dem Zurück-Button

In Zeiten von dynamisch nachgeladenem Seiteninhalt kommt es häufiger vor, dass ein Zurückspringen auf … mehr

21. Juni 2016

Agile Coach Camp 17.-19. Juni 2016 in Rückersbach

Es waren einmal zwei ScrumMasterinnen bei punkt.de, die sich nach Fortbildung und Inspiration sehnten. … mehr