Die Google Analytics-Alternative für Unternehmen und Behörden

Tracking ohne Google Analytics, und das datenschutzkonform und komfortabel - das geht mit der Open Source-Software Matomo. Sogar der Verzicht auf Cookies ist möglich.

Grafik: Server
Consentless oder mit Banner

Matomo läuft auf Ihrem Server oder bei uns im Rechenzentrum - Sie haben die Kontrolle über alle Daten.

Matomo ist eine Open Source-Alternative zu Google Analytics mit sehr mächtigen Funktionen zum Tracking und zur Auswertung Ihrer Website(s).  Zum Beispiel lassen sich Konversionsziele/Kampagnen überwachen und die Konversion optimieren (also etwa Verkauf von Produkten, Kontaktaufnahme, Bestellung eines Newsletters etc.). Mehrere Websites, A/B-Testing, grafische Auswertungen, viele SEO-Möglichkeiten... Matomo ist die Open Source-Alternative zu Google Analytics schlechthin. Und Sie behalten die volle Kontrolle über Ihre Daten und die Ihrer Benutzer!

Wir bieten Ihnen einen Rundum-Service für Matomo und richten Ihnen das Ihr sicheres Tracking-System gerne schlüsselfertig ein, auf Wunsch auch gehostet bei uns in unserem sicheren Rechenzentrum in Deutschland.

Grfaik: Server

Was bietet Matomo in puncto Datenschutz und DSGVO?

Mit Matomo haben Sie die Kontrolle über Ihre Daten, vor allem schützen Sie auch Ihre User bestmöglich vor der ausufernden Weiterverarbeitung von Benutzer- und Verhaltensprofilen im Web. Standardmäßig bietet Matomo zum Beispiel:

Mit dem DSGVO-Manager haben Sie immer alle Datenschutz-Aspekte im Griff. Die Software wird ständig weiterentwickelt im Hinblick auf europäische und weltweite Datenschutzstandards - damit sind Sie auf der sicheren Seite. Gerade für Unternehmen, Behörden und Organisationen ist Matomo damit die ideale Lösung, denn Tracking und Auswertung des Nutzerverhaltens werden immer wichtiger, während gleichzeitig die Bedürfnisse hinsichtlich Datenschutz und Transparenz steigen.

Der DSGVO-Manager deckt zum Beispiel Folgendes ab:

Grafik: Ansprechpartner Fabian Stein
Sie möchten als Unternehmen oder Organisation auf Open Source und Datenschutz setzen?
Wir beraten Sie rund um Matomo und Digitalisierung mit Open Source.
Fabian Stein
Geschäftsführer / Digital Consultant
+49(0)721 91090
Jetzt kontaktieren

Tracking ohne Cookies

Ist Tracking auf Websites möglich, ohne Cookies zu benutzen? Ja, mit Matomo geht das. Diese Variante bietet sich besonders dann an, wenn Sie als Unternehmen, Behörde oder Organisation sehr "datensparsam" sein möchten - also gewissermaßen mit gutem Vorbild vorangehen wollen. 

Beim Tracking ohne Cookies erzeugt Matomo einen sogenannten "Fingerabdruck", den die Software zum Beispiel aus Eigenschaften des Browsers und des Geräts erstellt. So lässt sich der Besucher auch ohne Cookies zuordnen. Um Datenmissbrauch noch weiter auszuschließen, ändert Matomo diesen Fingerabdruck regelmäßig. So bleiben weitreichende Auswertungsmöglichkeiten erhalten, ohne dass Cookies gesetzt werden müssen.

Eine weitere, noch datenschutzfreundlichere Alternative ist das Tracking mittels Server-Log. Auch das beherrscht Matomo, wobei hier einige Auswertungsmöglichkeiten verloren gehen. Sie haben bei Matomo also die Wahl zwischen verschiedenen Varianten. Zusätzlich zum Verzicht auf die Weiterverarbeitung der Daten zu anderen Zwecken wie bei Google Analytics kann das Tracking ohne Cookies also für noch mehr Vertrauen sorgen.

Case Studies
Neueste Blogbeiträge
Optimieren statt improvisieren
Maria Katharina Käser, Entwicklung bei punkt.de
Arbeiten bei punkt.de