Interview: Sylius und die Zukunft des eCommerce

Wir sprachen mit Magdalena Wielgus von Sylius über unsere Partnerschaft, die Pläne des Unternehmens und die Zukunft von Webshops.

Ihre Probleme möchte er haben

Fabian Stein
Fabian beschäftigt sich mit der Digitalisierung in Deutschland und der Entwicklung des Open Source Marktes als CEO von punkt.de.
Lesedauer: ca. 1 Minuten

Was bedeutet die Partnerschaft mit punkt.de für Euch?

Wir sind sehr glücklich über diese Partnerschaft. In unserem Geschäft sind diese Beziehungen entscheidend - als Anbieter braucht man erstklassige Partner, und punkt.de ist einer unserer größten. Wir versprechen uns viel davon!

Welche Vorteile seht Ihr denn?

Die Partnerschaft bedeutet, dass wir gemeinsam lernen und uns gegenseitig helfen können. Das ist hilfreich für die Weiterentwicklung unserer jeweiligen Geschäfte. Die Partnerschaft macht unsere Kommunikation besser, wir können Ideen austauschen und bleiben immer in Kontakt. Kurz gesagt: Wir stärken gegenseitig unsere Arbeit.

Was macht Sylius aus Deiner Sicht eigentlich so besonders?

Bei Sylius geht es vor allem um Flexibilität. Es ist nicht einfach nur eine eCommerce-Plattform. Man kann damit alles bauen! Wir geben Entwicklern ein Framework. Man kann Plugins kreieren, Marktplätze, CMS-Integration - was immer man will. Hinzu kommt: Sylius ist sehr einfach und straight-forward.

Wo glaubst Du, geht die Reise hin beim Thema Webshops & eCommerce? Wie hilft Sylius dabei?

Headless Commerce ist ein extrem wichtiger Trend im eCommerce und wir möchten Teil davon sein. Durch die Trennung von Front- und Backend lassen sich verschiedenste Endgeräte und Systeme integrieren und die User Experience verbessern. Stichwort Omnichannel. Diese Flexibilität ist immer mehr notwendig.

Unser Ziel ist es, eine Plattform zu kreieren, die an alle Trends andocken kann. Deshalb haben wir überhaupt keine Angst vor neuen Trends und Entwicklungen: Sylius kann das handeln. Mit einem Headless Shop lässt sich alles umsetzen, wenn man die Ideen und die Skills hat.

Gibt es ansonsten Zukunftspläne bei Sylius?

Wir haben viele Pläne - wir wachsen. Die Bezahlversion von Sylius - Sylius plus - ist sicher ein Thema, da diese durch den Support und das durchdachte Produkt dafür sorgt, dass unsere Kunden ruhig schlafen können. Wir möchten unsere Community stärken, denn der Open Source-Gedanke liegt uns sehr am Herzen.

Wir bekommen auch ausgezeichnetes Feedback, das uns in unserem Kurs bestätigt. Die Entwickler sagen uns, dass die Shop-Entwicklung mit Sylius sehr schnell geht. Dass unsere Docks sehr benutzerfreundlich und stabil sind. Über dieses Feedback sind wir natürlich sehr happy.

Vielen Dank für das Gespräch!

Sylius eCommerce Platform

Sylius ist ein auf Symfony basierendes E-Commerce-Framework. Damit lassen sich hervorragend moderne Webshop-Konzepte umsetzen, inklusive Shop/CMS-Integration. Seit 2019 ist punkt.de offizieller Sylius-Partner.

Teilen:

Weitere Beiträge

Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.
Nina Egeling, Verwaltung bei punkt.de
Arbeiten bei punkt.de