Kontakt
Einfach Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Abbrechen

Was bringen TYPO3 Agency Meetup Days

Was bringen TYPO3 Agency Meetup Days
Lesezeit ca. 2 Minuten

AMD für TYPO3

Neben dem AMD in Utrecht habe ich noch zwei Treffen in Kopenhagen und Frankfurt besucht – und hatte überall das Gefühl, dass die Firmenvertreter diese Gelegenheit zur Vernetzung und zum Austausch mit Gleichgesinnten begrüßen. Genauso wie die TYPO3 Association selbst. Denn alle Agenturen möchten TYPO3 voranzubringen und können den Entwicklungsprozess durch ihr Know-how und ihre Erfahrungen im direkten Kundenkontakt an den verschiedensten Stellen unterstützen.

TYPO3 AMD für die Firma

punkt.de investiert viel in die AMD: Meine Kollegin Bianca Niestroj und ich besuchen je vier der Meetup Days und fallen deshalb für mehrere Tage aus. Trotzdem denke ich, dass sich dieses Investment für die Firma bezahlt macht: Zum einen, weil wir andere Agenturen kennenlernen, die teilweise vor den gleichen Herausforderungen stehen wie wir. Sich mit diesen Agenturen auszutauschen und Probleme gemeinsam anzugehen, empfinde ich als äußert hilfreich. Zum anderen, weil wir in der TYPO3 Community Präsenz zeigen. Darüber diskutieren, wie sich der TYPO3 Markt entwickeln wird. Und mit anderen Firmen daran arbeiten, TYPO3 voranzubringen. Die offensichtliche Konkurrenz und den Wettbewerb ausblenden und uns auf dieses eine Ziel konzentrieren, welches uns alle eint. Das ist der Spirit der AMD.

TYPO3 AMD für mich

Als ich mich bereit erklärt habe, die AMD dieses Jahr zu begleiten, muss ich ehrlicherweise sagen, dass ich mich am meisten darauf gefreut habe, durch Europa zu reisen und viele verschiedene Städte besuchen zu können. Und einen Kollegen in Utrecht mit den Worten „Wir sehen uns bald in Mailand“ verabschieden zu können, klingt auch erst einmal nach Jetsetter-Leben. Die Wirklichkeit sieht leider etwas anders aus. Von den Städten, die ich im Rahmen der AMD besuchen konnte, habe ich nicht viel gesehen – dafür aber jeden Menge Hotelzimmer, Meeting-Räume und Flughafenterminals... Trotzdem bereue ich meine Entscheidung nicht. Weil ich von den Treffen unheimlich viel für meine Arbeit mitnehme: Nicht nur konkrete Angebote wie das von Soeren Malling, der sich bereit erklärt hat, eine Webseite für uns zu programmieren. Sondern auch das Wissen, wie ich unseren Kunden in Verkaufsprozessen und Wettbewerbspräsentationen vermittele, warum TYPO3 das richtige System für sie ist.

TYPO3 AMD für alle

Egal ob für mich, für punkt.de oder für TYPO3: Die AMD lohnen sich in jedem Falle. Das sehe nicht nur ich selbst so, sondern auch viele andere der zahlreichen Teilnehmer. Deshalb werden Meetup Days auch in den nächsten Jahren fortgeführt – und ich kann jedem empfehlen, zumindest einmal im Jahr an einem #T3AMD teilzunehmen.

Ein paar Bilder von den AMD

TYPO3 AMD-Frankfurt-Plenum
Zwei Zuhörer sind zu sehen
Ein Kaffeebecher mit der Aufschrift "Where networks meet"
Fabian Stein während einer Präsentation
Patrick Utrecht präsentiert
TYPO3-AMD-Utrecht-Edward

Autor: Fabian Stein

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare eingereicht.


Weitere Beiträge

1. Juni 2018

Ein Ausflug zur Neos Conference 2018

Als Neuling fühlte ich mich in der Neos-Community sofort wohl - und lernte durch die Vorträge viele Features … mehr

29. März 2018

DIGITAL FUTUREcongress: viele interessierte Besucher am punkt.de-Stand

Am 1. März 2018 fand der DIGITAL FUTUREcongress in der Messe Frankfurt statt – und wir waren dabei. Als … mehr