AI Discovery Day: Ein Rückblick auf einen inspirierenden Tag der Zusammenarbeit

Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe

Frank Keller
vereint Expertise aus der Welt der Softwareentwicklung und des Managements, um die richtige Lösung zu finden.
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im Herzen von Düsseldorf, umgeben von der kreativen Aura des TYPO3 Headquarters, fand kürzlich ein besonderes Ereignis statt, das die Weichen für die Zukunft der Agenturarbeit im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz (KI) stellen sollte. Organisiert von punkt.de in enger Zusammenarbeit mit der TYPO3 GmbH, war der "AI Discovery Day" eine Antwort auf das weit verbreitete Gefühl einer Mischung aus "Unsicherheit im Umgang mit den Rahmenbedingungen" und "keine Zeit im Alltag, den Wandel strukturiert anzugehen". Doch anstatt sich diesen Herausforderungen isoliert zu stellen, entschieden wir uns für einen gemeinsamen Ansatz, um die Bedeutung und das Potenzial von KI im Agenturalltag zu erkunden.

Der Tag in Kürze

Der "AI Discovery Day" war geprägt von einem regen Austausch, intensiven Diskussionen und einer gemeinsamen Vision, die weit über den einzelnen Agenturalltag hinausging. Die Themen reichten von der Frage, wie KI die Arbeit in unseren Agenturen verändert, über die Einführung neuer Systeme für unsere Kolleginnen und Kollegen, bis hin zu den bestehenden und zukünftigen Anwendungsfällen für unsere Kunden. Besonders im Fokus standen die Möglichkeiten des Upsellings und die bereits vorhandenen sowie potenziell neuen Lösungen im TYPO3-Universum.

Die Highlights

Ein Kernthema des Tages war die Vermittlung und das Verständnis von KI. Wie können wir unsere Teams effektiv mit diesen neuen Technologien vertraut machen? Und wie können wir sicherstellen, dass unsere Kunden ebenfalls von diesen Innovationen profitieren? Durch Workshops, interaktive Sessions und offene Diskussionsrunden wurden Ideen gesammelt, Erfahrungen ausgetauscht und konkrete Ansätze entwickelt.

Ein weiteres Highlight war die Betrachtung bestehender und zukünftiger KI-Lösungen innerhalb des TYPO3-Universums. Es wurde deutlich, dass wir, als Teil der TYPO3-Community, über ein enormes Potenzial verfügen, gemeinsam innovative Lösungen zu schaffen, die sowohl den Agenturalltag erleichtern als auch unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten.

Gemeinsam in die Zukunft

Die Begeisterung und das Engagement aller Teilnehmenden waren spürbar und haben gezeigt, wie wichtig und wertvoll solche Formate für den Austausch und die Weiterentwicklung innerhalb unserer Branche sind. Die Resonanz war so positiv, dass bereits der Wunsch geäußert wurde, in 1-2 Jahren erneut in einen solchen Austausch zu treten.

Um den Schwung und die Inspiration des "AI Discovery Day" aufrechtzuerhalten, haben wir beschlossen, uns über Slack und auf den nächsten TYPO3-Events weiter auszutauschen. Dieser kontinuierliche Dialog soll uns dabei helfen, gemeinsam die Herausforderungen und Chancen, die KI für unsere Branche bereithält, zu navigieren und zu meistern.

Fazit

Wenn Du bis hierher gelesen hast, bin ich schonmal sehr dankbar. Denn das Fazit ist der einzige Teil des Blogposts, der tatsächlich zu 100% von einem Menschen geschrieben wurde. ;-) 

Im Zusammenhang mit dem Thema, konnte ich es mir nicht nehmen lassen ChatGTP mit dem Schreiben des Blogartikels zu beauftragen und ich finde das Ergebnis ist sehr gut geworden. Gleichzeitig leidet der eigene Stolz darunter, solche Aufgaben nicht mehr eingeständig durchzuführen und ein wenig schlechtes Gewissen ist auch dabei. Ich glaube alleine über diese Tatsache könnte man wieder stundenlang philosophieren. 

Alles in allem bin ich sehr gespannt auf die weiteren Entwicklungen und die Rückschlüsse, die wir Agenturen aus dem AI Discovery Day ziehen und freue mich auch auf den Austausch in den nächsten Monaten und Jahren. 

Teilen:

Weitere Beiträge

$success = $this -> getConnected();
Mihriban Dalmis, Entwicklung bei punkt.de
Arbeiten bei punkt.de